Anmeldung an der MiB Akademie - Ausbildung.de

Hallo und willkommen im Anmeldeportal der MiB Akademie. Hier kannst Du dich unkompliziert selbst zur Ausbildung bei der MiB Akademie einschreiben. Bitte fülle dazu lediglich das unten stehenden Anmeldeformular vollständig aus.

Sollte dennoch eine Frage offen sein,

schreib uns gerne: bewerbung@mib-akademie.de

oder

vereinbare einen ONLINE-Termin mit mir.

Viel Erfolg und bis bald!

Matthias Lang

Dein persönlicher MiB Kennenlerncoach.

Standort MiB Akademie

MiB Anmeldung - In 3 Minuten zu deinem festen Ausbildungsplatz!

Hier kannst Du dich für einen Ausbildungsplatz an der MiB Akademie anmelden.

Um das Anmeldeformular vollständig auszufüllen, benötigst Du deinen Lebenslauf, dein letztes Schulzeugnis sowie ein kleines Motivationsschreiben, warum du an die MiB Akademie möchtest.

Nachdem Du deine Anmeldung abschickt hast, kannst Du einen persönlichen Bewerbertermin vorgeben, an dem wir uns gerne auch persönlich noch einmal über Deine Bewerbung austauschen und wir Dir gerne noch offene Fragen beantworten.

Im Anschluss erhälst Du von uns Deine Ausbildungsunterlagen und den Teilnahmevertrag, den Du in Ruhe durchlesen kannst um ihn danach unterschrieben an uns zurückzuschicken.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 5
Was möchtest Du?

Deine Fragen, unsere Antworten..

Die MiB Akademie Deutschland ist eine private Berufsakademie (private Ergänzungsschule in freier Trägerschaft SchulNr. 11775) mit dem Ziel, den Auszubildenden einen optimalen Berufseinstieg in ihre Wunschbranche und in ihr Berufsbild zu ermöglichen. Dabei kombinieren wir staatliche Vorgaben mit der Individualität und Qualität privater Dienstleistung. Neben der Wissensvermittlung erfahren unsere Auszubildenden somit wertvolle Kenntnisse in der ganzheitlichen Betrachtungsweise beruflicher Bildung. MIt unserem einzigartigen Ausbildungskonzept passen wir uns am Puls der zeit an, ohne staatliche Vorgaben der Berufsausbildung ausser Acht zu lassen.

Zeitgemäß – Individuell – Qualitativ!

Die MiB Akademie bildet nicht im stetigen Wechsel zwischen Berufsschule und Betrieb aus. Um dem Auszubildenden die Vielfalt seines Wunschberufes zu ermöglichen, werden unsere Teilnehmer zunächst 12 Monate an der MiB Akademie theoretisch und praktisch ausgebildet. Das schafft die notwendige Kenntnis und Reife, sich für den zweiten Ausbildungsabschnitt auf eine 24-monatige Praxisphase im Betrieb vorzubereiten.

Vorteile

  • Ausbildung nach dem CORE-Konzept (Interessen des Teilnehmers stehen im Vordergrund)
  • Tiefer Einblick in alle Arbeitsbereiche des gewünschten Berufsbildes (durch Praxis und Theorieunterricht)
  • Stärkere Entscheidungskompetenz: Wo will ich hin? Wo habe ich meine Stärken?
  • Gesteigerte Attraktivität für Wunschbetriebe, da Vorkenntnisse vorhanden
  • Entwicklung der persönlichen Skills unabhängig betrieblichem Anspruchsdenken
  • Mehrere Praxisstationen anstatt ein fester Betrieb
  • Leichter Zugang zu internationalen Praktikas
  • Aufbau von einem Branchennetzwerk
  • Coaching während der kompletten Ausbildung
  •  Kleine Klassen / Gute Lernatmosphäre

Nach der Praxisphase kommen die Teilnehmer wieder für eine Einweisung zur Prüfungsvorbereitung an die MiB Akademie zurück

Die Ausbildungsgänge starten immer im September eines jeden Jahres.

Jede Klasse startet nach dem Prinzip „First come, first serve“ mit maximal 20 Auszubildenden.

Je nach Ausbildungsgang gibt es unterschiedliche Unterrichtsfächer. Was jeddoch bei jedem Ausbildungsgang gleich ist, sind die Fächer Deutsch, Englisch, WiSo und Recht.

Eine Übersicht über die Lernfächer der MiB Akademie gibt es hier.

Die MiB Akademie ist nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung. Aus dem Antrieb heraus, heutzutage einen Lernort zu schaffen, der die Bedürfnisse des Auszubildenden in den Vordergrund stellt, wird die Akademie von der Leidenschaft getrieben, es anders zu machen als das staatliche Ausbildungssystem. Dafür sind die Verantwortlichen und auch alle Dozenten angetreten.

Vorteile

  • Ausbildung nach dem CORE-Prinzip
  • Effizientes Ausbildungssystem im Interesse der Teilnehmer und nicht ausschließlich der Wirtschaft
  • Kleine Klassen
  • Gute Lernatmosphäre
  • Persönliches Coaching
  • Auslandsaufenthalt, wenn gewünscht
  • Mehrere Praxispartner anstatt einen festen Betrieb
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Fachdozenten aus der Praxis
  • Unterricht auf dem MMC Studiogelände
  • Teamwork und Gemeinschaft

Das staatliche Ausbildungssystem hat die Herausforderung, das es sich nicht mit der Zeit entwickelt. Seit über 50 Jahren existiert das duale Ausbildungssystem so, wie wir es kennen. Aber die Zeiten haben sich geändert. Persönliche Bedürnisse, unterschiedlichen Interessen wie auch unterschiedliche Zielsetzungen lassen sich in einem steifen Ausbildungssystem nur schwer vereinbaren. Das Ergebnis ist nicht der individuelle Mensch mit seinen Stärken und Schwächen, sondern der Fließbandarbeiter, dessen Effizienz dem Unternehmen gehört und nicht ihm.

Wir behalten nicht nur das Beste des duale Ausbildungssystem bei, die Kombination zwischen theoretischer Wissensvermittlung und praktischem Lernen, sondern ergänzen dies durch die Möglichkeiten privater Dienstleistung in der Wissensvermittlung und Lehre.

Die Ausbildungskosten des jeweiligen Ausbildungsberufes sind anhand der Anforderungen und notwendigen Lernmaterialien unterschiedlich.

Unterschiedliche Ratenzahlungsmodelle möglich:

  • Mediengestalter/-in Bild und Ton

Einmalig 17.029,00 Euro bis hin zu – 48 Monatsraten à 385,00 Euro*

  • Mediengestalter/-in Digital und Print

Einmalig 16.720,00 Euro bis hin zu – 48 Monatsraten à 380,00 Euro*

  • Veranstaltungskaufmann/-frau

Einmalig 15.570,00 Euro bis hin zu – 48 Monatsraten à 365,00 Euro*

  • Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Einmalig 15.570,00 Euro bis hin zu – 48 Monatsraten à 365,00 Euro*

  • Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien

Einmalig 15.570,00 Euro bis hin zu – 48 Monatsraten à 365,00 Euro*

*zzgl. .einmalige Zahlung in Höhe von 400,00 Euro

Durch die umfangreiche Lehre und unser innovatives Ausbildungskonzept wirst du zum Abschluss deiner Ausbildung eine MiB Abschlussprüfung absolvieren. 

Diese Prüfung basiert auf den Standards der IHK Prüfung und wird überwiegend von Prüfern konzipiert und abgenommen, die sonst auch bei der IHK prüfen.

Sie entspricht aber unserem Ausbildungsanspruch und Niveau und ist deshalb kein bundesweiter Einheitsbrei wie die IHK Prüfung.

So kannst Du sicher sein, dass die Qualität und Wertigkeit dieser Abschlussprüfung Dich und Deine Leistung in Bewerbungsgesprächen auch entsprechend repräsentiert.

Du willst dennoch eine bundesweit einheitliche IHK Prüfung machen? 

Kein Problem. Dafür musst du in der Praxis lediglich eine verkürzte Ausbildung absolvieren und auf die vielfältigen Möglichkeiten deiner persönlichen Entwicklungschance der MiB verzichten.

Hier sind ein paar Ideen, die Du in deine Planung mit einbeziehen kannst.

  • Schüler-BAföG?
  • finanzielle Unterstützung durch die Eltern?
  • Ratenzahlungsvereinbarung mit der MiB Akademie?
  • Kindergeld 250,00 Euro/Monat
  • Gehalt im Pflichtpraktikum (24 Monate ca. 750,00 Euro)
  • Steuerliche Absetzbarkeit der Ausbildungskosten
  • Wirtschfaftssponsoring durch Betrieb
  • MiB Stipendium
Nach oben scrollen