Exkursion: Monaco Grand Prix 2019

Am Donnerstag war es endlich soweit. Die Schüler der MiB-Akademie starteten auf die 14-stündige Fahrt nach Monaco zum Formel 1 Grand Prix, das prestigeträchtigste Rennen der Formel 1 Saison.

In den Wochen zuvor wurde das Highclass Event in den Einzelheiten innerhalb des Unterrichts durchgesprochen. Die Schüler lernten so im Vorfeld große Events zu interpretieren und die Bedeutung der einzelnen Bereiche innerhalb des Guestmanagements richtig einzuschätzen.

Gerade die Formel 1 ist ein Paradebeispiel für die korrekte Umsetzung und Betreuung von Sportincentives zur Kundenbindung.

Untergebracht waren die Auszubildenden in einer eigens für die Gruppe angemieteten Finca, die leider zeitlich sehr zu kurz kam.

Bereits am Freitag, kurz nach der Ankunft wurde die Gruppe bereits zum Mittagessen in der Red Bull Energy Station erwartet, wo sie im Anschluss daran eine umfangreiche Führung über die schwimmende Hospitality vom Hospitality Manager persönlich erhielten.

Auch der Head of Global Communication nahm sich Zeit für die Schüler, um ihnen über die Marke Red Bull und ihr Motorsportengagement zu berichten.

Zu guter Letzt erhielten die begeisterten Auszubildenden noch eine Vorstellung, wie bei solch großen Events die Gäste transprotiert werden. Ob per Auto, Boot oder Flugzeug…

Zum Abschluss hatten die mitgereisten noch das Glück, ein gemeinsames Gruppenbild mit Max Verstappen zu erhalten, was natürlich alle Beteiligten freute.

Am nächsten Tag ging es auf die Rennstrecke um die umliegenden Veranstaltungen zu begutachten und auch hier bleibende Eindrücke aus der Welt der Veranstaltungsmöglichkeiten zu sammeln.

Es war sicherlich ein großartiges Erlebnis für alle Beteiligten, das sein pädagogisches sowie didaktisches Ausbildungsziel mehr als übertroffen hat.

 

Matthias Lang

Campusdirektor MiB Akadmie

Als Campus Direktor der MiB-Akademie ist Matthias Lang das soziale Miteinander unter den Schüler sowie gegenüber den Mitarbeitern aller Firmen auf dem Gelände der MMC Studios sehr wichtig. Aus diesem Grund erhalten die Schüler innerhalb ihrer Ausbildung auch einen eigens für die Ausbildung entworfenen Knigge-Kurs, der die wichtigsten Benimm- und Verhaltensregeln im privaten sowie im Geschäftsbereich wiedergibt. Dieses Wissen sowie der Wunsch, zukünftigen Generationen eine wichtige gesellschaftliche Komponente mitzugeben ist die Ausgangsbasis des unterschiedlichen Kursangebotes. Die Erfahrungen hierfür sammelt der Dozent durch seine über 15-jährige Erfahrungen innerhalb der Event-, Sport- sowie Medienbranche.Der Teilnehmer des Kurses erfährt somit auf charmante Art und mit viel Verständnisklärung, warum ein positives und gesellschaftlich angenehmes Verhalte zu mehr Erfolg im Leben führen kann.